Online-Reiseführer Lissabon, Portugal
Lissabon Reiseführer Reiseführer



Der Online-Reiseführer für Lissabon und Umgebung

Seefahrer und Entdecker Vasco da Gama - Portugal

Vasco da Gama war ein bedeutender portugiesischer Seefahrer, dessen größte Leistung darin bestand, einen Seeweg nach Indien zu finden. Dieser machte Portugal von den arabischen Kaufleuten unabhängig, derer sie über den Landweg nach Indien noch bedurft hatten. Vasco da Gamas Methoden waren effektiv, moralisch jedoch nicht immer einwandfrei. Für seine Verdienste erhielt er jedoch zahlreiche Auszeichnungen und Ämter. Nicht zuletzt deswegen ist er ein so bedeutender Mann der Geschichte geworden. Das Leben und Wirken dieses wichtigen Mannes soll im Folgenden kurz vorgestellt und erläutert werden.

Biografie
Vasco da Gama wurde etwa um 1469 in Sines geboren. Hierüber gibt es zwar keine Urkunden, doch die Papiere über seinen Eintritt in den Ritterorden der Santiago aus dem Jahre 1980 legt diese Zeit als Geburtsjahr nahe. Denn damals ist man mit etwa 11 oder 12 Jahren in einen Orden eingetreten.

Vasco da Gamas Eltern waren Estêvão da Gama und Isabel Sodré jedoch ist über seine Beziehung zu ihnen und seine ersten Lebensjahre nichts überliefert.
Sein erstes Wirken begann im Jahre 1492 als er den Auftrag erhielt, Vergeltungsmaßnahmen gegen französische Piraten vorzunehmen. Hierbei bewährte er sich so glänzend, dass ihm bereits drei Jahre später die beiden Komturen Mouguelas und Chouparia unterstellt wurden. In den Jahren 1497 bis 1502 unternahm er insgesamt vier Reisen nach Indien, machte dabei viele Entdeckungen und beförderte die portugiesischen Handelsbeziehungen nach Asien. Seine Leistungen wurden bald anerkannt und belohnt, weswegen er viele Titel erhielt und es schließlich bis zum Vizekönig brachte. Nach seiner letzten Indienreise im Jahre 1507 genoss Vasco da Gama die Privilegien, die ihm der portugiesische König zugestand, musste sich aber gegen Neider und Widersacher zur Wehr setzen. Seinen Status, seine Titel und sein gutes Einkommen büßte er dabei aber niemals ein. Im Jahre 1524 wurde Vasco da Gama schließlich vom neuen portugiesischen König Johann III damit beauftragt, etwas gegen die Misswirtschaft in Indien zu unternehmen. Vasco da Gama trat die Reise an, verstarb aber nur drei Monate nach seiner Ankunft dort an einer Entzündung des Nackenbereiches.

Der Seeweg nach Indien
Vasco da Gamas bedeutendste Leistung ist die Entdeckung des Seewegs nach Indien. Niemand weiß so genau, warum gerade er mit dieser Aufgabe betraut wurde. Einige nehmen an, dass er nur die Nachfolge seines Vaters antrat, andere Mutmaßen, dass er sich bereits früh als fähiger Seemann bewiesen hat. Jedenfalls war er der Leiter dieser Expedition und brach am 8. Juli 1497 mit insgesamt 4 Schiffen auf.

Er entfernte sich zunächst weit von der portugiesischen Küste um gute Winde nutzen zu können. Sie legten einmal an der afrikanischen Westküste an, um die Schiffe wieder auf Vordermann zu bringen und segelten dann weiter um das Kap der guten Hoffnung herum. Hierbei hatten sie sehr stark mit der Skorbut und Unwettern zu kämpfen. Dies sollte auch bei der Rückkehr nach Portugal wieder der Fall sein. Eine letzte Regeneration der Schiffe erfolgte an der Ostküste Afrikas und dann segelten sie direkt in Richtung Indien. Hierbei bekamen sie es mit Angriffen arabischer Kaufleute zu tun, die ihre Vorherrschaft im Handel mit indischen Gütern gefährdet sahen, doch sie besiegten die zahlenmäßig weit überlegene Armada und kamen in Indien an.

Hier schloss Vasco da Gama einen Handelsvertrag und erwarb kostbare Gewürze, die er mit in die Heimat brachte. Hierbei ging er zwar auch mit Diplomatie zu Werke, doch Geiselnahmen und Drohungen waren effektive Mittel der Portugiesen. Am 9. September 1499 kehrte Vasco da Gama nach Portugal zurück und wurde als Held gefeiert. Noch niemals war es gelungen, Indien über den Seeweg um Afrika herum zu erreichen und durch die von Vasco da Gama geschlossenen Handelsbeziehungen entwickelte sich Portugal innerhalb der nächsten Jahre zur führenden Handelsnation mit indischen Gütern.

|





Portugal | Die Aufteilung Portugals | Küche Portugal | Kultur Portugal | Geographie Portugals | Geschichte Portugals
Eu-Beitritt von Portugal | Musik und Feste in Portugal


Copyright © 2007 Lissabon Tipp · Alle Rechte vorbehalten · Impressum · Links

"));